Service Center SGB II: 02234/93698-0

Jobcenter Rhein-ErftDigitales Jobcenter

Sie möchten einen Antrag auf Arbeitslosengeld II (Grundsicherung nach dem SGB II) stellen?

Den Antrag können Sie online ausfüllen und einreichen. Ebenso finden Sie den Antrag im DownloadCenter der Bundesagentur für Arbeit (hier).

Sie beziehen bereits Leistungen nach dem SGB II und möchten einen Weiterbewilligungsantrag stellen oder eine Veränderung mitteilen?

Nutzen Sie jobcenter.digital. Unter www.jobcenter.digital können Sie sich registrieren und Ihre Jobcenter-Angelegenheiten online erledigen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Jobcenter Rhein-Erft möchte den Bürgerinnen und Bürgern des Rhein-Erft-Kreises ein moderner Dienstleister sein. Deshalb werden die digitalen Angebote kontinuierlich ausgebaut. Folgende digitale Angebote des Jobcenters Rhein-Erft und der Bundesagentur für Arbeit sind für Sie verfügbar:

Hauptantrag für Leistungen nach dem SGB II

Den Hauptantrag für Leistungen nach dem SGB II (bzw. den Vereinfachten Antrag für Bewilligungszeiträume vom 01.03.2020 bis zum 30.09.2020) können Sie online ausfüllen und mit seinen Anlagen an das Jobcenter Rhein-Erft digital übermitteln. Allgemeine Informationen zum Erstantragsverfahren finden Sie hier.

jobcenter.digital

Als Kundin bzw. Kunde des Jobcenters Rhein-Erft haben Sie die Möglichkeit, Ihre Jobcenter-Angelegenheiten auf www.jobcenter.digital online zu erledigen. Die Nutzung von jobcenter.digital spart Zeit, Wegstecken und Kosten. Das Online-Angebot bietet Ihnen neben allgemeinen Informationen die Möglichkeit, den Weiterbewilligungsantrag online zu stellen, Veränderungen schnell und unkompliziert mitzuteilen oder über den Postfachservice Nachrichten an das Jobcenter Rhein-Erft zu richten. Weitergehende Informationen zu jobcenter.digital erhalten Sie hier.

Erklärvideos

Sie wollen erfahren, wie sich einen Antrag auf Leistungen nach dem SGB II beantragen oder wie sich das Arbeitslosengeld II zusammensetzt? Sie wollen einen Weiterbewilligungsantrag online stellen und wollen wissen, wie? Mit den Erklärvideos der Bundesagentur für Arbeit bekommen Sie hier eine Antwort.  

DownloadCenter

Im DownloadCenter der Bundesagentur für Arbeit finden Sie alle wichtigen Antragsunterlagen und Merkblätter für die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II).
Ebenso finden Sie hier die Antragsunterlagen und Merkblätter zum Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld und Insolvenzgeld.

Elektronische Akte (E-Akte SGB II)

Das Jobcenter Rhein-Erft hat im April 2016 die elektronische Akte (E-Akte SGB II) eingeführt. Die eingehenden Unterlagen unserer Kundinnen und Kunden werden eingescannt und in der E-Akte digital erfasst. Die E-Akte ermöglicht die Verkürzung der internen Arbeitsprozesse und eine schnellere Bearbeitung von Kundenanliegen. Ebenso könne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Auskünfte schneller erteilen.
Die über das Online-Portal jobcenter.digital an das Jobcenter Rhein-Erft gesendeten Unterlagen werden direkt in die E-Akte übermittelt. Ein zusätzlicher Scan ist nicht mehr erforderlich, wodurch für den Verwaltungsvorgang Zeit eingespart wird.
Sofern Sie nicht zur Einreichung von Originalunterlagen aufgefordert werden, sollten Sie nur noch Kopien und keine Originaldokumente einreichen. Alle eingereichten Unterlagen werden nach acht Wochen vernichtet. Bitte notieren Sie Ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer und/oder Ihre Kundennummer auf den Unterlagen

Digitales Jobcenter
Jobcenter-Angelegenheiten online erledigen > mehr

Für Sie telefonisch erreichbar.

Service Center SGB II.

montags bis freitags
von 8 bis 18 Uhr
02234/93698-0

Notfall-Hotline
Mo-Do 8-16 Uhr / Fr 8-12 Uhr
02234/93698-299

Bundesweite Hotline SGB II
Mo-Fr 8-18 Uhr
0800/455 55 23

***Bitte wenden Sie sich außerhalb der Erreichbarkeitszeiten der Notfall-Hotline an das Service Center***

Aktuelles

25.06.2020 Start des neuen Teams Bildung und Teilhabe zum 1. Juli 2020

Zum 1. Juli 2020 wird im Jobcenter Rhein-Erft das Team Bildung und Teilhabe (BuT) eingerichtet. Das Team bearbeitet alle Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets mit Ausnahme des persönlichen Schulbedarfs, der weiterhin in den regulären Teams Leistung bearbeitet wird. Das zentrale Team ist für...


mehr

09.04.2020 Umzug der Geschäftsstelle Bergheim - Jobcenter Rhein-Erft ab 9. April 2020 im INTRO

Die Geschäftsstelle Bergheim des Jobcenters Rhein-Erft ist umgezogen und ist für ihre Kundinnen und Kunden ab dem 9. April 2020 im neuen Einkaufszentrum INTRO unter der Adresse 50126 Bergheim, Kölner Straße 16 (1.-4. Etage) erreichbar.


mehr

25.09.2019 Übernahme von Schulbuchkosten durch das Jobcenter Rhein-Erft

Das Jobcenter Rhein-Erft hat ab sofort eine rechtliche Möglichkeit, zusätzliche Kosten für Schulbücher zu übernehmen und hilfebedürftige Familien weiter zu entlasten. 

Die für die Anschaffung von Schulbüchern anfallenden Kosten werden als unabweisbarer, laufender Mehrbedarf nach § 21 Absatz 6 SGB...


mehr

01.04.2019 Information des Jobcenters Rhein-Erft zu den Kosten der Unterkunft

In einem Urteil vom 03. Dezember 2018 hat das Sozialgericht (SG) Köln das „Schlüssige Konzept“ für die Angemessenheitsgrenzen für die Kosten der Unterkunft für rechtswidrig erklärt.

Das o.g. Urteil des SG Köln ist noch nicht rechtskräftig, da das Jobcenter Rhein-Erft Berufung eingelegt hat. In der...


mehr