LeistungenErstantrag

Sie müssen Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende beantragen?

Sie beantragen erstmalig Leistungen nach dem SGB II oder haben länger als 6 Monate keine Leistungen nach dem SGB II bezogen?

Im Rahmen der Bearbeitung Ihres Erstantrags (auch Hauptantrag oder Neuantrag genannt) prüft das Jobcenter Rhein-Erft, ob ein individueller Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II vorliegt. Sofern ein Leistungsanspruch vorliegt, wird ebenso eine Eingliederungsvereinbarung, die die Dienstleistungen des Jobcenters und Ihre Eigenbemühungen und Pflichten beinhaltet, geschlossen.

Zuständigkeiten im Jobcenter Rhein-Erft

Kundinnen und Kunden aus den Städten Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Kerpen und Pulheim
Die Kundinnen und Kunden aus den o.g. Städten werden vom Team Erstberatung Nord (Team 693) betreut. Die Kontaktdaten finden Sie hier

Kundinnen und Kunden aus den Städten Brühl, Erftstadt, Frechen, Hürth und Wesseling
Die Kundinnen und Kunden aus den o.g. Städten werden vom Team Erstberatung Süd (Team 694) betreut. Die Kontaktdaten finden Sie hier

Selbstständige Kundinnen und Kunden
Im Jobcenter Rhein-Erft werden Selbstständige und deren Angehörige in der Bedarfsgemeinschaft durch das Team Selbstständige in Frechen betreut. Als selbstständige/r Erstantragsteller/in für Leistungen nach dem SGB II beschleunigen Sie das Antragsverfahren, wenn Sie direkt an das Team Selbstständige (Kontaktdaten hier) wenden. 

Online-Antragsverfahren
Sie wollen Ihren Erstantrag online stellen? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Jobcenter vor Ort.
Unsere Geschäftsstellen > mehr

Digitales Jobcenter
Jobcenter-Angelegenheiten online erledigen > mehr

Jobcenter-Hotline

02234 93698-800

Notfall-Hotline des Jobcenters

02234 93698-299

Aktuelles

19.04.2022 Start der Online-Terminvergabe

Liebe Kundinnnen und Kunden, 

Sie benötigen einen Termin im Jobcenter? Sie haben keine Lust auf Wartezeiten? Dann haben wir jetzt genau den richtigen Service für Sie.

Das Jobcenter Rhein-Erft stellt seinen Kundinnen und Kunden ab dem 19.04.2022 die Möglichkeit einer Online-Terminvergabe zur…


mehr

01.03.2022 Die Jobcenter App ist online!

Liebe Kundinnen und Kunden, 

das Jobcenter Rhein-Erft geht einen weiteren Schritt, um sein digitales Angebot für Kundinnen und Kunden auszubauen. Das Jobcenter Rhein-Erft ist nun 24/7 digital für Sie da. Ab sofort steht die Jobcenter App für mobile Endgeräte im AppStore und bei Google Play


mehr

28.02.2022 Maßnahmen AsAflex für Ausbildungssuchende

Am 01.03.2022 starten für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Rhein-Erft die Maßnahmen AsAflex in Bergheim und in Brühl. Die Maßnahmen richten sich an Ausbildungssuchende, welche Unterstützung bei der Ausbildungssuche und ggfs. auch im Verlauf der Ausbildung benötigen. Die Maßnahme gliedert sich in…


mehr

08.02.2022 Neue Jobcenter-Hotline 02234 93698-800

Liebe Kundinnen und Kunden,

das Jobcenter Rhein-Erft hat zum 7. Februar 2022 sein Telefonsystem umgestellt, um die telefonische Erreichbarkeit zu verbessern und Ihre Zufriedenheit zu steigern. Jetzt ist das Jobcenter unter der neuen Jobcenter-Hotline 02234 93698-800 für Ihre Anliegen telefonisch…


mehr

11.12.2021 Höhere Regelbedarfe in der Grundsicherung

Die Regelbedarfsstufen im Bereich der Sozialhilfe (SGB XII) und in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) werden zum 1. Januar 2022 angepasst. Der Regelbedarf für Erwachsene steigt auf 449 Euro, für Partner auf je 404 Euro. Mehr erfahren


mehr