Markt und IntegrationInklusion

Inklusion ist uns wichtig!

Für Kundinnen und Kunden über und unter 25 Jahren mit einer Schwerbehinderung, einer Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen und/oder einem beruflichen Rehabilitationsbedarf bietet das Jobcenter Rhein-Erft mit dem Team Inklusion eine passgenaue Beratung.

Im Team Inklusion werden Sie in den Geschäftsstellen vor Ort von geschulten Integrationsfachkräften und Fallmanagerinnen bzw. Fallmanagern mit speziellen Fach- und Rechtskenntnissen betreut. Gerne beraten wir Sie zu individuellen Angeboten für die Stabilisierung und Verbesserung Ihrer persönlichen, gesundheitlichen und beruflichen Situation. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir gezielt die Schritte für Ihre Integration in den Arbeitsmarkt und berücksichtigen dabei Ihre persönliche Situation. Zudem erhalten Sie Informationen zu Fragen der beruflichen und medizinischen Rehabilitation und der Erwerbsfähigkeit.

Im Bereich der beruflichen Rehabilitation arbeitet das Team Inklusion mit dem Reha-Team der Agentur für Arbeit zusammen. Ebenso pflegt das Team Inklusion einen engen Kontakt zu anderen Trägern der Rehabilitation und zu Netzwerkpartnern.

Ansprechstelle Bundesteilhabegesetz

Am 1. Januar 2018 sind mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) die Regelungen für Menschen mit Behinderungen und von Behinderung betroffenen Menschen in Kraft getreten. Das Jobcenter Rhein-Erft hat für Sie eine zentrale Ansprechstelle eingerichtet. Gerne beraten und informieren wir Sie über Inhalte, Ziele und Verfahren zu den Leistungen zur Teilhabe.

So erreichen Sie uns:

E-Mail: Jobcenter-Rhein-Erft.Inklusionjobcenter-ge.de

02234/93698-255 (Sammelrufnummer)